Siedeln 

Die letzten Schulwochen des Schuljahres 2019/20 standen unter dem Motto “Alles muss raus” – aus den alten Metall- und Holzwerkstätten der LFS-Tamsweg. Die Schülerinnen und Schüler durften seit Ende April den Praxisunterricht unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen in Kleingruppen wieder vor Ort an der Schule besuchen und ihre Werkstücke fertigstellen (1.& 2. Jahrgang).

Danach hieß es anpacken – denn der Umbau der Lehrwerkstätten sollte mit spätestens Sommerferienbeginn starten. Besonders gefordert waren die Werkstättenlehrer beim fachgerechten Ab- und Aufbau der Maschinen und Geräte. Unterstützt wurden sie von den eingeteilten Schülerinnen und Schülern sowie den Lehrerinnen und Lehrern. So waren die “Siedel-Tage” auch eine interessante und lehrreiche Zeit, bei der der Spaß nicht zu kurz kam.

Ferienbeginn für die Schülerinnen und Schüler ist Baubeginn

In der letzten Schulwoche waren die Arbeiten am alten Werkstättengebäude erledigt, die Werkbänke im Ausweichquartier aufgebaut und alle notwendigen Gerätschaften soweit installiert, dass dem Unterrichtsbeginn im Herbst nichts mehr im Wege steht. Der erste Jahrgang erhielt das Zeugnis per Post und das Lehrerkollegium sowie die Schülerinnen und Schüler durften in die wohlverdienten Ferien starten. Den Sommer über werkt der Bagger und die Abrissfirma am Werkstättenkomplex.

Einräumen des Ausweichquartiers im alten Lagerhaus

Einräumen des Ausweichquartiers im alten Lagerhaus

Abriss der Werkstättengebäude - Teamwork mit Sicherheitsabstand

Teamwork mit Sicherheitsabstand beim Abriss der Werkstättengebäude

3D-Modell Neubau

3D-Modell Projekt Neubau Werkstätten Tamsweg

Das große Projekt des Werkstätten-Neubaus ist dem Schulstandort ein großes Anliegen. Bereits mehrere Jahre beschäftigten wir uns mit der Planung und Realisierung. Der neue Gebäude-Komplex beinhaltet eine neue Tischler- und Zimmererwerkstätte, Metallwerkstätte und Verarbeitungsräumlichkeiten für die ObstMilchund Fleischverarbeitung welche den Hygienestandards entsprechen. Die durch die Coronasituation entstandenen Verzögerungen beim Baubeginn werden hoffentlich die geplante Fertigstellung Ende 2021 nicht beeinträchtigen.

 

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü